Aufgrund der Hochwasserschäden kommt es in den betroffenen Regionen zu Abholverzögerungen.

Login zum Abholauftrag


EinloggenoderAls Anfallstelle neu anmelden

Login zum Abholauftrag


EinloggenoderAls Anfallstelle neu anmelden

So funktioniert das GVÖ-Rücknahmesystem

Kostenlos online anmelden

Das GVÖ-Rücknahmesystem funktioniert reibungslos und ist für Sie komplett kostenlos, denn es wird von unseren Lizenzpartnern finanziert.

Jetzt als Anfallstelle anmelden

Abholung auf Abruf

Am einfachsten beauftragen Sie die Abholung über unser Online-Portal. Oder rufen Sie uns an. Telefon: +49 40 280859-0.

Die Abholung erfolgt reibungslos innerhalb von 10 Werktagen.

Abholauftrag online erteilen

Wer nimmt am System teil?

Das GVÖ-Rücknahmesystem können alle Unternehmen nutzen, die Verkaufsverpackungen mit bestimmten Produkten unserer Lizenzpartner vertreiben.

Lizenzpartner-Übersicht

Häufig gestellte Fragen

GVÖ Gebinde: Voll gut: Wir sehen uns alle wieder!
  1. Wer ist die GVÖ?

    Die GVÖ ist eine Gemeinschaft aus 40 Gesellschaftern und über 180 Lizenzpartnern.
    Als Verwertungsgesellschaft für Verkaufsverpackungen der Mineralölwirtschaft sorgen
    wir bundesweit für die Abholung und umweltgerechte Verwertung von gebrauchten,
    restentleerten Dosen, Kanistern und Fässern – ganz einfach mit dem GVÖ-Rücknahmesystem.

  2. Wie werde ich meine Öldosen los?

    Für Anfallstellen gilt:

    Verpackungen, z. B. Öldosen, unterliegen laut Verpackungsgesetz (VpackG) strengen Auflagen und Regelungen zur Rücknahmepflicht.
    Die GVÖ ist die Verwertungsgesellschaft für Gebinde der Mineralölwirtschaft, die Ihnen Ihre Rücknahme-, Verwertungs- und Nachweispflichten abnimmt. Das GVÖ-Rücknahmesystem wird von den Lizenz­partnern finanziert.
    Für Sie als Sammelstelle ist der Service kostenlos. Melden Sie sich ganz einfach online an - und schon profitieren Sie von dem perfekten Rücknahme-Service der GVÖ.


    Für Verbraucher gilt:

    Geben Sie die leeren Behälter unbeschädigt und verschlossen wieder dort ab, wo sie gekauft wurden.
    Werfen Sie Ölgebinde nach Gebrauch auf keinen Fall in den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne oder in den Hausmüll! Denn das in den Gebinden verbliebene restliche Öl belastet bei unsachgemäßer Entsorgung die Umwelt.
    Die Verkaufsstellen von Produkten der GVÖ-Lizenzpartner nehmen die Leergebinde
    unentgeltlich zurück und geben diese an die GVÖ weiter. Die GVÖ sorgt dann für eine umweltgerechte Verwertung in zertifizierten Fachbetrieben.
    So werden die Ölgebinde dem Wertstoffkreislauf wieder hinzugefügt.

  3. Wie funktioniert das System?

    Die GVÖ ist eine Gemeinschaft aus 40 Gesellschaftern und über 180 Lizenzpartnern. Als Verwertungsgesellschaft sorgen wir bundesweit für die Abholung und umweltgerechte Verwertung von gebrauchten, restentleerten Dosen, Kanistern und Fässern.
    Die Verpackungen werden von zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben abgeholt und verwertet. Alles wird so dokumentiert, wie es der Gesetzgeber vorschreibt.
    Das GVÖ-Rücknahmesystem wird von den Lizenzpartnern finanziert. Für die teilnehmenden Anfallstellen ist der Service kostenlos.

Kontakt

Wir hoffen, dass Sie die gewünschten Informationen auf unserer Internetseite gefunden haben. Wenn Sie noch weitergehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihre E-Mail ist nun bei uns eingegangen und wird von uns innerhalb der nächsten drei Werktage beantwortet.

Bitte geben Sie Ihre Firma an.
Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Den Datenschutzbestimmungen muss zugestimmt werden.

GVÖ Gebinde-Verwertungsgesellschaft der
Mineralölwirtschaft mbH

Schopenstehl 20
20095 Hamburg
E-Mail: gvoe@gvoe.de
Telefon: +49 40 280859-0
Telefax: +49 40 280859-30

GVÖ-Sack: Zack, ab in den Sack!